Freitag, 20. Mai 2016

Rezepte Bündel: Salate, Salate, Salate!

Liebe Pipapo Paleo Leser!


Ja, mich gibt es noch. *und mal ganz verlegen drein blicke*
Wer den gefülsduseligen Teil überspringen möchte, der möge gleich runter scrollen zu einer Sammlung meiner 8 Lieblings-Salat-Rezepte. Passend zum warmen Wetter und mit viel Lust auf frisches Grünzeug. Es muss ja nicht immer der langweilige Eisberg mit Hähnchenbrust sein, oder?!

Für alle, die sich noch an mich erinnern, hier das kleine Update aus meinem letzten halben Jahr. Ich bin nicht in Sachen Paleo unterwegs, auch wenn mich die Abnehmerei und Gesund-Esserei doch nie ganz los lassen.

Im Februar bin ich umgezogen. Die Vorstadt war wohl doch nichts für mich und ich bin wieder mitten im Düsseldorfer Leben. Momentan wohne ich noch in einer Wohngemeinschaft, mit ganz vielen netten Mitbewohnern. Das bleibt noch bis November so, dann habe ich wieder einen Kühlschrank nur für mich allein und eine Küche, in der nur ich die Teller und Töpfe dreckig mache. Bis dahin wir es auch rund um Paleo ruhig bleiben.

Mein Gewicht ist aktuell nicht akzeptabel aber aushaltbar. Wegen der PaleoPause und einer extremen Gewichtzunahme bis November hatte ich kurz vor Weihnachten eine ausgewachsene Wohlfühl-Krise. Der Frustesser in mir hatte voll zugeschlagen und eine zusätzliche Scheiß-Egal Haltung bezogen auf meine Gesundheit führten zu einer moppeligen Konfektionsgröße 44/46. So sehr hab ich mich schon sehr sehr lange nicht mehr NICHT leiden können.
Kurzfristig aus der Krise geholfen hat mir Akkupunktur und eine Art Fasten von einem Heilpraktiker aus Bottrop, Herr Schlüsener. KEIN BISSCHEN PALEO, aber wen es interessiert, der kann hier einmal nachlesen. So und durch ein paar Lebensänderungen (Trennung, Umzug) bedingt, habe ich es immerhin auf eine gute Größe 40 zurück geschafft und fühle mich ganz ok in meiner Haut. Ein paar Kilos dürfen aber dieses Jahr durchaus noch fallen damit mir die schönen Sommerkleider wieder passen, die ich vor drei Jahren zuletzt getragen habe.

Mein Sportprogramm ist seit Februar relativ konstant mit drei Mal in der Woche Crossfit und ab und zu einer Einheit Outdoor Gym. Meine Schulter zickt immer noch vor sich hin, so dass einige Übungen wegfallen. *aber man muss ja auch keinen Handstand machen können, sagt mein Orthopäde... Äh ja, wenn Sie meinen...
Mache ich keinen Sport fehlt es mir und das erkenne ich nicht zum ersten Mal. Im Moment kompensiert das Training aber lediglich mein Kalorienüberschuss... *schnief


Jaaaaa....das war es erstmal von meiner Seite. Ich hoffe, euch geht es gut und ihr genießt das Wetter Wetter am Wochenende!  Und auf geht's in die  "Salate, Salate, Salate!"-Phase:

Meine sommerlichen Schnibbeleien für heisse Tage
Top 8 meiner Salatrezepte




Orientalisch gut:

Bumenkohl Tabouleh

Blumenkohl, Sellerie, Salatgurke, Minze...





Fruchtiger Kohl:

Spitzkohlsalat

Spitzkohl, Ananas, Gurke, rote Paprika...





Karibik-Feeling auf dem Teller:

Mango-Gurken-Salat

Salatgurke, Mango, Avocado, rote Paprika, Frühlingszwiebel...





Knollen-Knaller:

sommerlicher Kohlrabisalat

Kohlrabi, Radieschen, Apfel...





Kaltes Curry:

Spitzkohl-Möhren Salat mit Orangen

Spitzkohl, Möhren, Orangen, Hähnchenfilet, Frühlingszwiebel





Klassiker Küche:

Lauch-Apfel-Ei

Curry, Lauch, Apfel, Ei, Thunfisch





Etwas scharfes pinkes:

Rosa Rübchen Salat

Radieschen, Mairübchen, Sellerie, Walnüsse





Einfach Lecker:

Broccoli Thunfisch Salat

Broccoli, Tomaten, Thunfisch