Freitag, 1. Mai 2015

Whole30 Start! Los geht's

Also es ist soweit. Ich habe mich dazu entschlossen ein Whole30 zu wagen. Nach fast 1,5 Jahren versuche ich,  mich wieder auf den rechten Weg zurück zu bringen.  Seit dem Frühjahr letztes Jahr habe ich ca. 10 Kilo wieder zugenommen und das kann nicht so weiter gehen. aber nicht nur das Gewicht ist ein Grund,  warum ich mir 30 Tage jegliche Form von Getreide, Zucker, Milchprodukte,  Hülsenfrüchte und Alkohol versage.
Es gibt noch ein paar weitere Gründe dafür und was ich mir davon erhoffe:

  • endlich den Schmerz in meiner Schulter loswerden,  den ich seit Wochen erfolglos mit Physiotherapeuten bekämpfe
  • bessere Energie und kein Nachmittagstief mehr
  • endlich wieder ein besserer Schlaf 
  • Heißhunger abstellen
  • kein Aufgeblähtsein mehr
  • ...

Und noch vieles mehr, was mir im Moment gar nicht einfallen will, weil ich gar nicht bemerkte was mir fehlt.
Ich weiß es wird wieder sehr stressig und viel zu Planen,  aber wer mich kennt weiß,  dass das mein Speziabgebiet ist. 😊 Inzwischen muss ich zumindest nicht mehr zwischen zwei Wohnungen hin und her pendeln,  wie vor 1,5 Jahren. Ich habe eine tolle Küche zum Kochen und schon viel viel mehr Erfahrung mit der Paleo-Küche. Es kann also nur gut gehen.

Es gibt einen ausgeklügelten Wochenplan,  den ich im Anschluss an eine erfolgreiche Woche mit euch teilen möchte.
Hier gibt's schon mal meine zwei heutigen Gerichte zum Start von hoffentlich erfolgreichen 30 Tagen:



Zum Frühstück gab's Rührei mit Tomaten und Bundknoblauch, dazu eine Portion Blaubeeren mit Cashewkernen und zwei Esslöffel Kokosmilch


Und das Abendessen wir ein RIESEN Entrecôte Steak, dazu Kartoffelspalten aus dem Ofen und Speckbohnen.  *Yummmmmmmm

Ihr möchtet mehr über Whole30 erfahren, dann schaut doch mal hier:
http://whole30.com/whole30-program-rules/






Kommentare:

  1. hi, bin schon gespannt auf deinen Wochenplan! ;-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der kommt - auch so, dass man ihn selbst verwenden kann. Versprochen!!

      Löschen
  2. Hallo,
    ich bin erst seit kurzem auf die Paleo-Philosophie gestoßen. Ich finde sie toll. Auch ich habe mir im Mai vorgenommen, mich intensiv daran zu halten. Würde mich freuen, wenn wir uns gegenseitig motivieren könnten.
    LG Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva - absolut gerne!
      Es ist immer sinnvoll und gut, Mitstreiter zu haben, die auf das gleiche Ziel hinarbeiten und einen Motivieren! Lass mich wissen, wie es dir ergeht!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Hallo Yvonne, ich wünsch dir viel Durchhaltevermögen! Ausserdem würde ich mich echt freuen wenn du auch weiterhin berichten würdest was du so zubereitest. Auch bei mir haben sich so langsam aber sicher einige alte Gewohnheiten wieder eingeschlichen, du würdest mich echt motivieren mitzuziehen!!!

    Liebe Grüße, Jutta-Marie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb Jutta-Marie,
      Berichte über die leckeren Gerichte folgen täglich, soweit ich das einrichten kann. Und natürlich auch ab und zu mit neuen Rezepten!
      Ich hoffe, dass du auch wieder auf den "paleo" Weg kommst und es freut mich natürlich ungemein, wenn ich dich dazu motivieren kann!

      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. Liebe Yvonne, ich wünsche Dir einen tollen Start.
    Da Du ganz nach meinem Geschmack kochst, werde ich die 30 Tage mit machen.
    Ich hoffe Du hast nichst dagegen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Absolut nicht, Monika!
      Es freut mich, dass ich dich motivieren konnte auch durchzustarten!
      Lass mich wissen, wie es bei dir läuft!

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Liebe Yvonne, Hut ab - Respekt, dass Du den Mut hattest, wieder anzufangen. Ich werde jetzt wieder öfters hier reinschauen. Ich freue mich über Berichte und hoffentlich auch Deine Erfolge und werde sicherlich auch das ein oder andere Rezept ausprobieren.
    Toi toi toi und viel Durchhaltevermögen!!!
    Liebe Grüße, Lenka

    AntwortenLöschen