Samstag, 1. November 2014

Tipps & Tricks ...Frühstücksideen für Vielbeschäftigte

... Was isst man, wenn man keine Zeit hat zu Hause ein Frühstück zuzubereiten? Oder wie ich, morgens um 7.00 Uhr zum Sport geht und dann im Büro frühstücken muss? Gute Vorbereitung ist bei einer Ernährung nach Paleo oft das A und O und grade beim Frühstück finde ich es manchmal noch schwierig, hier nicht der Versuchung vom "Bäcker um die Ecke" zu erliegen und sich schnell was auf die Hand zu holen.

Ich habe hier in den letzten Wochen mal meine Frühstücke gesammelt, um euch einige Ideen zu geben. Manches wiederholt sich, einiges ist euch sicherlich nicht neu, aber ich hoffe, ich kann euch so ein paar Inspirationen geben, wie man auch aus der (Butterbrot)Dose ein vollwertiges und nachhaltiges Paleo Frühstück hinbekommt.



Muffin mit gekochten Eiern und Gemüse
Protein: Gekochtes Ei, Nüsse
Gemüse: Tomate (oder Möhre, Gurke, Paprika)
Fette: Nüsse (Frühstücksmuffin)

  • Ganz einfach
  • nicht viel Vorzubereiten
  • Eierkochen kann jeder
  • benötigt keine besondere Kühlung
Link zu Rezept
Eieromelette mit verschiedenen Belägen
Protein: Ei, Schinken
Gemüse: Sellerie
Fette: Mayonnaise

  • Vorbereitung am selben Morgen nötig
  • Vielfältig belegbar
  • bei der Mayo und dem Omelette darauf achten, dass es nicht zu lange ungekühlt bleibt
Link zum Rezept
Eiermuffins in verschiedenen Varianten
Protein: Ei, Bacon
Gemüse: nach Belieben
Fette: Baconfett

  • Vorbereitung geht auch am Vorabend oder Vortag halten sich nach meiner Erfahrung ca. 1-2 Tage im Kühlschrank
  • Vielfältige Mischung von verschiedenen Gemüsesorten
  • sollten nicht so lange ohne Kühlung bleiben
Link zum Rezept
Pfannkuchen to go
Protein: wenig, nur Ei im Pfannkuchen
Gemüse: keines, dafür aber Obst
Fette: Kokosöl und Kokosmilch

  • Vorbereitung am Vortag notwendig (z.B. sonntags ein paar mehr machen)
  • Pfannkuchen auskühlen lassen, Obstsalat separat verpacken oder Apfelmus nehmen
  • Schmecken am Besten wenige Sekunden aufgewärmt aus der Mikrowelle
Link zum Rezept

Kokosmilch mit Obst und Nüssen
Protein: eher wenig / Nüsse
Gemüse: keines, dafür Obst nach Wahl
Fette: Nüsse, Kokosmilch

  • Ganz einfach
  • mit Vorbereitung (Zuhause schnibbeln)
  • ohne Vorbereitung (auf der Arbeit schnibbeln)
  • Tipp: Kokosmilch aus dem Kühlschrank ist schön fest (fast wie Joghurt)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen