Dienstag, 4. November 2014

Bürorezept der Woche: Broccoli-Thunfisch Salat

Ich merke langsam, dass sich viele meiner Bürorezepte um Thunfisch drehen. Mit fällt das im Alltag gar nicht so auf, denn oft gibt es ja auch Reste vom Vortag oder anderweitig gekochtes und ein- zweimal in der Woche Thunfisch finde ich jetzt nicht so schlimm... Aber ggf muss ich da meine grauen Rezeptzellen etwas mehr anstrengen, um demnächst noch etwas Vielfalt in die Büroküche zu bringen, damit ihr nicht denkt, ich kann nur .
Also auch heute gibt es, ihr werdet es nicht glaube: Ein Rezept mit Thunfisch.

Ich hatte mir alles auf den Teller geladen, aber da waren meine Augen größer als mein Magen. Hab nur ca. 2/3 geschafft, den Rest habe ich in eine Dose gefüllt und für später oder morgen in den Kühlschrank gestellt.

Broccoli-Thunfisch Salat


1 Portion für viel Hunger

300g Bio Broccoli TK
1 Dose Thunfisch
2 Tomaten
3 TL homemade Mayo
Salz, Pfeffer


Den tiefgefrorenen Broccoli in einer Schüssel mit Deckel, bedeckt mit heißem Wasser in der Mikrowelle für ca. 4 Minuten auf höchster Stufe garen.
Derweil die Tomaten in Stücke schneiden und mit dem Thunfisch in einer Schüssel zum vermengen bereit halten. Wenn der Broccoli gar ist, das Waser abgießen und dann in kleine Röschen schneiden.
Anschließend zu dem Thunfisch und den Tomaten geben und zusammen mit der Mayo, Salz und Pfeffer verrühren.

Einfach. Schnell. Lecker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen