Dienstag, 26. August 2014

Rezept: Kohlrabi-Bohnen-Gemüse

Heute Abend gibt es einige Reste aus dem Gemüsefach. Ich dachte immer, ich mag keinen gekochten Kohlrabi, weil ich diesen früher bei meinen Eltern nie lecker fand. Aber man sagt ja, dass sich alle sieben Jahre der Geschmack ändert, heute war es wohl für gekochten Kohlrabi soweit.

Kohlrabi-Bohnen Gemüse

für 2 Portionen

2 große Kohlrabi
300g grüne Bohnen (auch TK)
125g Bacon/Speck

1 TK Bohnenkraut
eine Prise Kümmel
1 EL 8 Kräuter (TK) oder frische gehackte Petersilie
1 EL Butter
Salz, Pfeffer

 
Einen großen Topf Wasser zum kochen bringen. Währenddessen den Kohlrabi schälen und in kleine Stifte schneiden. Wer keine Tiefkühl (TK) Bohnen hat, muss diese noch putzen. Sobald das Wasser kocht, erst den Kohlrabi und 5 Minuten später die Bohnen hinzugeben. Das ganze sollte etwa 15-20 Minuten kochen. Ich mag den Kohlrabi noch leicht bissfest, das bleibt aber natürlich jedem selbst überlassen.
Das Gemüse kocht vor sich hin und nun kann der Speck in der Pfanne schön kross gebraten werden. Sobald er kross ist, von der Hitze nehmen und beiseite stellen.
Ist das Gemüse fertig, dieses abgießen und den Speck in den Topf geben. Die Kräuter, Gewürze und Butter dazugeben, alles gut umrühren und heiß servieren.

Dazu gab es Hähnchenfleisch (gewürzt mit Salz und Pfeffer)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen